• impressionen_volksfestlauf
  • volksfestlauf_1.wende
  • volksfestlauf_10000m_die_letzten_meter
  • volksfestlauf_2.wende
  • volksfestlauf_abkuehlung
  • volksfestlauf_bernie_zieleinlauf
  • volksfestlauf_christian_zieleinlauf
  • volksfestlauf_erfrischung_im_ziel
  • volksfestlauf_gerd_fischer
  • volksfestlauf_hauptpreis
  • volksfestlauf_kinder
  • volksfestlauf_kinderII
  • volksfestlauf_kinderIII
  • volksfestlauf_kinder_1000m
  • volksfestlauf_kinder_zieleinlauf
  • volksfestlauf_kroell_bernie
  • volksfestlauf_kroell_bernieII
  • volksfestlauf_sabina_zieleinlauf
  • volksfestlauf_start_10000m
  • volksfestlauf_tragerlmannschaften
  • volksfestlauf_tragerlteamI
  • volksfestlauf_tragerlteamII
  • volksfestlauf_zieleinlauf_10000m
  • volksfestlauf_zieleinlauf_kinderII
  • volksfestlauf_zieleinlauf_kinderIII

Ein starkes Teilnehmerfeld beim 9. Feldkirchner Volksfestlauf

Herzlichen Dank an alle 155 Teilnehmer - von jung bis alt – die sich auf die verschiedenen Strecken von 300m bis 10.000m gewagt haben. 39 Kinder bzw. Jugendliche, 28 Hobbyläufer und insgesamt 88 Teilnehmer des Hauptlaufes haben das Ziel erreicht. Die Zeitmessung wurde professionell durch Tiger Timing von Stefan Kurz durchgeführt. Bei sommerlichen Temperaturen von 21°C, war dieses Mal nicht so heiß wie in den vergangenen Jahren.                                                                                               

Die erfolgreiche Jugendarbeit des TV Feldkirchen setzt sich über Generationen fort, so konnte der TV- Leichtathletiktrainer aus den 1970ger bis 1990ger Jahren, Jürgen Büch, sich über die drei jüngste Teilnehmerinnen Annalena Weber, Emma Paulina Ortwein und  Kira Herzog freuen. Die 3 Mädchen im zarten Alter von  4 Jahren, gingen über 300m an den Start. Eine spontane Entscheidung zur Teilnahme über die 3.300m Distanz trafen 2 Mannschaften der Feldkirchner Trachtler, diese gingen als „Schmetterlinge 1 und 2“ mit jeweils einem Biertragerl als Ballast auf die Strecke, hier siegten die Tracht- und Dirndl-Läufer der Mannschaft 1.

Ebenfalls auf der schnellen 3.300m Runde siegten bei den Damen Elena Rauer Lauffeuer Chiemgau, vor Gerlinde Maurer PTSV Rosenheim. Bei den Herren über diese Distanz ließ sich Harald Mentil Lauffeuer Chiemgau, vor Frank Ortwein TV Feldkirchen den Sieg nicht nehmen.

Schnellster des Hauptlaufes über die 10.000m Distanz war dieses Jahr Florian Frank Tus Bad Aiblingin hervorragenden 37:51 Min. vor Abdussasamed Mudsirthaki und Torben Prohl Tus Bad Aibling. Der TV Feldkirchen konnte mit Sabina Reicherseder die schnellste Dame mit einer Siegerzeit von 43:35 Min stellen. Damit kommen die beiden Sieger in den Genuss eines Wochenendes im Audi A3 Cabrio, übergeben durch Mandi Mainzl vom Autohaus BaderMainzl.

Die einzelnen Klassensieger zeigten ebenfalls Topleistungen und durften neben Medaillen eine original Bayrische Kronen Ente vom Gutshof Niederaltenburg im Mangfalltal als Siegerpreis in Empfang nehmen.Alle Teilnehmer des Hobby und Hauptlauf konnten bei einer zünftigen Wiesenmass und Brotzeit, bei der ab-schließenden Verlosung, tolle Preise von Laufschuhen über Gore Laufkleidung und weiteren schönen Preise mit nach Hause nehmen. Den Gemeindemeistertitel mit der Gemeindemeisterschale gestiftet von der Gemeinde Feldkirchen-Westerham durften Sabina Reicherseder und Christian Mayer in Empfang nehmen.

Der TV Feldkirchen 1903 eV gratuliert allen Läuferinnen und Läufern zu ihren hervorragenden, sportlichen Leistungen bei diesem Wettkampf. Ein besonderer Dank an dieser Stelle an unserer großzügigen Sponsoren: Autohaus BaderMainzl, Gutshof Niederaltenburg, Gore, Neenah Gessner, Mangfall Fitness, Spinner, die Gemeinde Feldkirchen-Westerham und der Eisdiele Venezia.

Herzlichen Dank alle Sportler, dem Roten Kreuz, den 30 Helfern des TV Feldkirchen, ohne diese eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Auf Wiedersehen zum Jubiläumslauf am 12. August 2018 

Euer Sportspezi Gerd Fischer


ERGEBNISLISTE 2017